Joise liebt ... luiseliebt

In diesem Beitrag möchte ich euch eine tolle und von mir sehr bewunderte Bloggerin vorstellen.

Sie heißt Marie Luise, ist 26 Jahre alt und lebt in Hamburg.

© Fotos: Marie Luise Ritter, luiseliebt

Ihr Blog luiseliebt.de handelt von Positivität, vom Glücklichsein und Freiheit, einfach die kleinen Dinge des Lebens zu schätzen wissen. Das ist es, was mich so fasziniert. Deshalb folge ich ihr schon seit ein paar Jahren ( Instagram und YouTube).

Sie hat lange dunkle Haare, ist groß und schlank und eine sehr hübsche Frau wie ich finde 🙂 Auch ihren Kleidungsstil finde ich toll. Immer ganz normal und schlicht – nicht zu viel Schmuck und Schminke aber auch nicht zu wenig! Ein schönes Top, Jeansshorts oder einen Rock mit Flip Flops im Sommer oder im Winter einen Oversize-Pulli bzw. ein Kleid und Overknees – fertig <3 Ich finde die Harmonie in ihren Outfits gut und habe dadurch Inspiration für meine eigene Garderobe.

Luise liebt Kaffee, ihren Mini-Mops Penny (sooo süß!), Sonnenuntergänge und auf den Dächern Hamburgs zu tanzen… ihre Lieblingstageszeit ist um 5 Uhr morgens, wenn die ganze Welt noch unberührt ist und man diesen Moment nur für sich hat und einem alles möglich erscheint. Das würde ich auch so gerne erleben, nur leider ist dies so gar nicht meine Lieblingstageszeit 😉

Sie strahlt immer so eine positive Energie aus und übermittelt einfach das Gefühl, dass man auch mal unvernünftig sein darf und das tun sollte, worauf man gerade Lust hat. Einfach den Kopf mal ausschalten.

In der Morgendämmerung in den See springen, barfuß Fahrrad fahren, ein Picknick mit Melone oder einfach mal alleine in Porto Urlaub machen, i love it!

Wenn sie dann aber etwas ernsthaft beschäftigt und sie viel grübelt und nachdenkt, erzählt sie dies auch offen und ehrlich ihren Followern. Denn jeder hat auch mal diese Phasen im Leben.

Luise ist einfach echt und authentisch.

Eine mega süße Idee die ich von ihr habe: ich schreibe seit Januar dieses Jahres gemeinsam mit meinem Freund alle besonderen und tollen Ereignisse auf einen kleinen Zettel, falte ihn zusammen und lege ihn in eine hübsche Box. An Silvester öffnen wir dann alle und lesen sie vor – finde ich eine tolle Erinnerung an das letzte Jahr und was alles passiert ist 🙂

Schaut unbedingt mal rein, vielleicht kann sie euch mit ihrer Energie ja auch anstecken und motivieren <3

Von

Josephin Engelbrecht

Liebt: Reisen und Schlager

Liebt nicht: Rosenkohl (!) und Marder

Pin It on Pinterest